Vulkanpark

Der vierte Fall für Franca Mazzari                                                           
Ein Eifelkrimi                                                                                                   
Gmeiner Original
Paperback. 373 Seiten
Februar 2013
ISBN 978-3-8392-1395-7

Auch als E-Book erhältlich

Vulkanpark im Gmeiner-Verlag

 
Idylle und Entsetzen

Ein verschrecktes Mädchen. Ein toter Junge. Was wurde den Kindern angetan? Hängen beide Fälle, mit denen Franca Mazzari konfrontiert wird, zusammen? Verbrechen an Kindern lassen niemanden unberührt. Sämtliche Ermittler der Koblenzer Polizei sind hoch motiviert.
Nach intensiver Fahndungsarbeit wird der mutmaßliche Täter schließlich aufgespürt. Es handelt sich um einen unauffälligen, nicht vorbestraften Familienvater. Der Mann gilt als umgänglich und fürsorglich. Niemand in seinem unmittelbaren Umfeld hätte ihm eine solche Tat zugetraut. Doch der Festgenommene leugnet konsequent. Sollte er tatsächlich unschuldig sein? Dabei scheint alles so sicher.
Kommissarin Franca Mazzari gerät in ein Netz von Täuschungen, das sich immer enger zuzieht. Was sie am Ende herausfindet, erschüttert ihren Glauben an ihre Menschenkenntnis …

Der Rauscherpark bei Saffig

In der Osteifel, dort, wo vor vielen tausend Jahren gewaltige Vulkanausbrüche die Landschaft prägten, befindet sich heute ein idyllisches Naherholungsgebiet. Der Rauscherpark, unweit von Koblenz gelegen, ist ein Teil des Vulkanparks. Hier, wo sich das Wasser um tonnenschwere Basaltbrocken drängt, hat sich das Flüsschen Nette seit Jahrtausenden sein Bett gegraben, und wenn man genau hinschaut, kann man die Spuren erkennen, die die Römer einst hinterlassen haben.

(Nachgestellte Szene)

Das Entsetzen ist groß, als aus diesem Flüsschen Nette ein schwarzer Müllsack mit einem toten Jungen geborgen wird. Was wurde dem Kind angetan? Müssen weitere Verbrechen befürchtet werden? Kommissarin Franca Mazzari und ihr Team werden auf eine harte Geduldprobe gestellt.

Gabriele Keiser wurde im Jahr 2014 mit dem Kulturförderpreis des Landkreises Mayen-Koblenz ausgezeichnet